Programm

Bodenkunstwerk


Festival-Highlight ist sicher das „Urban-Art-Livepainting“, bei dem täglich internationale Graffitikünstler eine Bemalung des Pflasters gegenüber der Königsgalerie realisieren. Dabei entsteht zwischen dem ALEX und der Sommergastronomie Kassels größtes Bodenkunstwerk und die Besucher und Besucherinnen der Innenstadt können den Entwicklungsprozess täglich live verfolgen.

Das City Festival kooperiert bei diesem Großprojekt mit der Amsterdamer Künstlergruppe „keep it fresh“. Mitbegründer und Kurator Skount ist ein gefragter und facettenreich tätiger Künstler mit einem großen Background in der Street Art. Sein künstlerisches Wirken umfasst Werke im Bereich Graffiti / Malerei, Papier, Musikproduktionen und Performances, bis hin zu Videokunst, Skulpturen und Installationen. Zur Zeit lebt Skount in Amsterdam. Angetrieben durch seine unbändige keep_it_fresh-logo Neugier, welche ständig sein Interesse für das Kennenlernen anderer Kulturen schürt, bereist er zahlreiche Länder, um die Kreativität und Traditionen auf der ganzen Welt kennen zu lernen und zu studieren. Skount hat in vielen Ländern Europas, aber auch in Indonesien, Japan, China, Israel, Australien, Mexiko und den Vereinigten Staaten gearbeitet und ausgestellt.


Bodenkunstwerk


Festival-Highlight ist sicher das „Urban-Art-Livepainting“, bei dem täglich internationale Graffitikünstler eine Bemalung des Pflasters gegenüber der Königsgalerie realisieren. Dabei entsteht zwischen dem ALEX und der Sommergastronomie Kassels größtes Bodenkunstwerk und die Besucher und Besucherinnen der Innenstadt können den Entwicklungsprozess täglich live verfolgen.

keep_it_fresh-logo

Das City Festival kooperiert bei diesem Großprojekt mit der Amsterdamer Künstlergruppe „keep it fresh“. Mitbegründer und Kurator Skount ist ein gefragter und facettenreich tätiger Künstler mit einem großen Background in der Street Art. Sein künstlerisches Wirken umfasst Werke im Bereich Graffiti / Malerei, Papier, Musikproduktionen und Performances, bis hin zu Videokunst, Skulpturen und Installationen. Zur Zeit lebt Skount in Amsterdam. Angetrieben durch seine unbändige Neugier, welche ständig sein Interesse für das Kennenlernen anderer Kulturen schürt, bereist er zahlreiche Länder, um die Kreativität und Traditionen auf der ganzen Welt kennen zu lernen und zu studieren. Skount hat in vielen Ländern Europas, aber auch in Indonesien, Japan, China, Israel, Australien, Mexiko und den Vereinigten Staaten gearbeitet und ausgestellt.


Junge Kunst on Tour Bühne


Der Kasseler Friedrichsplatz wird von Montag, 20. bis Freitag, 24.08.18 zum Veranstaltungsort für anregende und bewegte Musikkultur.

Nach den großen Erfolgen beim Gartenfest Kassel und dem Kasseler Altstadtfest präsentiert sich die Junge Kunst on Tour Bühne dieses Jahr zum dritten Mal. Unter dem Motto „young meets old“ teilen sich zum ersten Mal Jugendliche der Kasseler Musikszene mit erfahrenen und etablierten Musikern von Montag bis Donnerstag eine Bühne auf dem Friedrichsplatz.

Den Besuchern der Innenstadt bietet die Junge Kunst on Tour Bühne täglich von 15 bis 20 Uhr ein volles Programm und am Freitag feiert der KlangKeller e.V. sein zehnjähriges Jubiläum.


netWORKSPACE


Kassel zeigt sich, seine Bildungsstätten und seine Kultur mit zahlreichen guten Ideen, denn im Info-Dorf des Festivals erhalten Vereine, Organisationen, Schulen sowie jugend- und kulturrelevante Einrichtungen die Möglichkeit, ihre Arbeit und ihre Philosophie an Infoständen der Stadtöffentlichkeit näher zu bringen und sich zu vernetzen. Die Teilnahme ist kostenlos und die als frei gekennzeichneten Stände können bei Interesse noch kurzfristig vor Ort genutzt werden.

Von 12-16 Uhr können Sie sich auf dem Kasseler Kultur Campus über die Arbeit und Philosophie der Beteiligten informieren und Zeuge einer interaktiven Vernetzungsarbeit direkt vor Ort werden. Denn wir glauben: Zusammenarbeit lohnt sich und stiftet Synergieeffekte, die einer alleine nicht erzeugen kann.

Urban Art


Das City Festival Kassel präsentiert aktuelle Workshop-Ergebnisse aus vorangegangenen Projekten mit Kasseler Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen.

Im Rahmen des „TalentCampus“ der VHS Kassel und des Deutschen Volkshochschulverbandes hat an jeweils fünf Tagen, einmal im WORKSPACE mit KolorCubes ein bunter Graffitiworkshop mit 27 Kids und beim Klang Keller e.V. und der Bunte Wege gUG ein Rap Workshop mit 33 Kids stattgefunden, um kindlichen und jugendlichen Ideen und Fantasien Raum und Platz zu bieten, sich künstlerisch auszuleben. Unter dem Motto „ART is ALL – ALL is ART“ sind zahlreiche Kleinkunstwerke entstanden, welche dem Oberthema Freiheit folgen. Außerdem wurde gemeinsam eine Skizze erstellt, die dann am KlangKeller e.V. auf über 50 qm auf die Wand gebracht wurde.

Parallel lief im Studio des Vereins der Musikproduktions-Workshop „Rhythm and Poetry … AND MORE“. Hier ist eine CD mit 12 Tracks entstanden. Die Songs geben authentische Einblicke in die Erlebniswelten der Jugendlichen unserer heutigen Zeit. Im Spielhaus Landaustraße wurden an zwei Tagen große Kunstwerke von kleinen Meister_innen kreiert. Der zweitägige Kurs drehte sich um vielfältige Fragen rund um das Thema Freizeit. An weiteren fünf Tagen gab es einen Rap Workshop. 18 Grundschulkinder von der ersten bis zur vierten Klasse haben in dieser Zeit einen „Schule am Warteberg Schulsong“ geschrieben, geprobt und aufgenommen.

Die Ergebnisse der URBAN ART WORKSHOPREIHEN werden auf dem City Festival Kassel am 24.08. ab 15 Uhr live präsentiert. Wir laden Sie herzlich dazu ein!


10 Jahre Klang Keller Jubiläum


Am Freitag den 24.08.2018 gibt es noch etwas Besonderes zu feiern, denn der KlangKeller e.V. lädt befreundete und bekannte Kasseler Bands und Künstler ein, um seinen zehnten Geburtstag mit den Gästen in der Kasseler Innenstadt zu feiern.

Dabei bieten Bühne und Kultur Campus an diesem Tag den Rahmen zur Präsentation von bunten und kreativen Ergebnissen aus verschiedenen Rap- und Graffitiprojekten, die im Vorfeld des Festivals im Rahmen der URBAN ART Workshopreihe durchgeführt wurden.

Am Freitag werden die jungen und älteren Künstler_innen von 15 bis 18 Uhr den Besuchern der Innenstadt ihre Peformances, Kunstwerke und Workshops live präsentieren und sicher nachhaltige Eindrücke hinterlassen.

Kommen auch Sie und feiern Sie gemeinsam mit uns, wenn es heißt: 10 Jahre KlangKeller e.V.